Aktuelles

aus dem Ingenieurbüro Gratzl

21.02.2018: Artikel in der Zeitschrift HLK

Gestern erschien die neue Ausgabe der Zeitschrift HLK. Mit dabei der Artikel "Drei Argumente, warum Green.Building.Simulation auch Ihnen hilft" in der Zeitschrift HLK 2018/1-2. Den vollständigen Text ohne Anmeldung gibt's hier!

Green.Building.Simulation steht für Simulationsmethoden in der Bauphysik. In der jüngeren Vergangenheit haben sich diese Simulationsmethoden als Werkzeuge etabliert, da sie einen wertvollen Beitrag im Planungsprozess leisten. Der Einsatz von Green.Building.Simulation stellt für jedes Gebäude und jeden Bauherrn einen klaren Vorteil dar. Dieser Artikel beschreibt die drei zentralen Argumente, warum das so ist: Qualität, Kosten, Behaglichkeit.

02.02.2018: Fachsymposium "Schrittweise Sanierung"

Im Rahmen der Tiroler Hausbau & Energie Messe in Innsbruck hielt Markus Gratzl einen Vortrag zum Thema "Mit schrittweiser Sanierung zum Erfolg" vor einem interessierten Fachpublikum. Schrittweise Sanierung stellt für private Bauherrn eine langfristige und wirtschaftliche Alternative zur üblichen umfassenden Sanierung dar. Anstatt alle Maßnahmen gebündelt werden die einzelnen Sanierungsschritte auf einen längeren Zeitraum aufgeteilt. Dadurch verteilen sich auch die notwendigen Investitionen auf einen längeren Zeitraum. Allerdings ist es dazu erforderlich, vorab genau über die geplanten Schritte informiert zu sein. Passende Hilfestellung dazu leisten der "Fahrplan Schrittweise Sanierung" und der "Leitfaden Schrittweise Sanierung", die maßgeblich von der FH Salzburg mitgestaltet wurden. Mehr dazu unter www.alpines-bauen.com!